For our general terms and condititions in English click here

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der  Contemporary Fine Arts Galerie GmbH und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Contemporary Fine Arts Galerie GmbH führt Ihre Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung bereitgehaltenen Bedingungen.

 

2 Kaufverträge

Die Verträge zwischen der Contemporary Fine Arts Galerie GmbH und den Käufern sind Kaufverträge. Die beiderseitigen Verpflichtungen ergeben sich aus den nachfolgenden Bestimmungen. Im übrigen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit dies zulässig ist.

Die Merkmale der Ware entnehmen Sie den Beschreibungen der einzelnen Waren. Der Vertrag mit uns kommt zustande, sobald wir Ihre Bestellung erhalten.

 

3 Bestellungen und Preise

Die Preise schließen die gesetzliche Umsatzsteuer ein.

Die Preise schließen Verpackung und Fracht nicht ein.

Die Lieferkosten richten sich jeweils nach dem Umfang der Bestellung und dem Zielort. Die Lieferkosten werden bei der Kaufabwicklung angezeigt.

Es gelten die zum Zeitpunkt des Bestellvorgangs ausgewiesenen Preise.

Die Ware wird erst nach Zahlungseingang versendet.
 
4 Lieferzeiten

Die Contemporary Fine Arts Galerie GmbH führt die Bestellung spätestens 30 Tage nach dem auf den Tag der Bestellungen folgenden Tag aus. 

Ist die bestellte Ware nicht verfügbar, unterrichten wir Sie hiervon. Sie haben dann die Möglichkeit, von dem Kaufvertrag innerhalb von 30 Tagen ab Zugang der Mitteilung zurückzutreten und geleistete Zahlungen zurückzufordern.

5 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von vier Wochen widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV und § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

 
Contemporary Fine Arts
Am Kupfergraben 10
10117 Berlin
Deutschland
 
Fax: +40 (0)30 288 78 726
E-Mail: gallery@cfa-berlin.de
 
 
Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Ware ist auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von Euro 40 nicht übersteigt oder wenn

Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit deren Empfang.

 
 
Ihre Contemporary Fine Arts

 

 

 

 

 

 

General Terms and Conditions
 
1 Scope of these Terms and Conditions

The following general terms and conditions apply to all business relations between Contemporary Fine Arts Galerie GmbH and the customer. Contemporary Fine Arts Galerie GmbH will process your orders on the basis of the following general terms and conditions. Applicable are the general terms and conditions valid at the time the order is placed.

 
2 Purchase Contracts

Contracts between Contemporary Fine Arts Galerie GmbH and the customer are purchase contracts. The mutual obligations are detailed below. Otherwise, the laws of the Federal Republic of Germany apply, as far as that is permissible.

The features of the goods are detailed in the descriptions. As soon as your order is received, we have entered a contract.
 
Orders and Prices
  1. The prices include the statutory value-added tax (VAT). /li>
  2. The prices do not include packing and shipping.
  3. The shipping costs depend on the volume of the order, and the destination. The customer will be informed about shipping costs when the order is processed.
  4. The prices valid at the time of ordering apply. 
  5. Goods are shipped after payment has been received.
 
4 Delivery Times

Contemporary Fine Arts Galerie GmbH will execute the order at the latest 30 days after the day after the order was received.  

If the ordered goods are not available we will notify you. You will then have the opportunity to cancel the purchasing contract within 30 days after receipt of our message and demand the return of any payments you have made.

 
5 Right of Cancellation

You can revoke the purchasing contract within four weeks. The termination period shall commence upon receipt of this notification in writing, however not before receipt of the goods by the buyer, and not prior to us fulfilling our information obligation pursuant to paragraphs § 312 c section 2 BGB in conjunction with § 1 sections 1, 2 and 4 BGB-InfoV and § 312 e section 1 clause 1 BGB in conjunction with § 3 BGB-InfoV. The cancellation or the return of goods should be addressed to:

 
Contemporary Fine Arts
Am Kupfergraben 10
10117 Berlin
Deutschland
 
Fax: +40 (0)30 288 78 726
E-Mail: gallery@cfa-berlin.de

 

 

Consequences of Cancellation

In case of an effective cancellation, the mutually received services and payments must be returned and, if applicable, compensation for use must be granted. If you cannot return all or parts of goods received, or only in an impaired state, you are obligated to compensate us for loss of value. This does not apply if the impairment of the goods is exclusively the result of your examining it, as it would have been possible in a shop. You can avoid the obligation for value loss compensation required for value loss caused by the use of the goods as intended, by not using the goods as if they were your property and refraining from any action that might reduce the goods’ value.

 

Goods that can be sent in packages are to be returned at our risk. You must bear the costs for the return if the delivered goods correspond to your order and if the price of the goods to be returned does not exceed 40 euros, or if in case of a higher price of the goods you have not yet rendered consideration or a contractually agreed partial payment at the time of cancellation. Otherwise, the return is free of charge for you. Obligations for the refund of payments must be fulfilled within 30 days. The period starts for you with the dispatch of the declaration of cancellation, or the goods, for us with their receipt.

Yours truly,

Contemporary Fine Arts